Mensa Deutschland Fotowettbewerb 2014: Japan siegt

Nein, keine Sorge, noch sind wir im nationalen Wettbewerb – ob im internationalen dann Japan siegt, wird man sehen. Doch in Deutschland hat ein japanisches Motiv gewonnen.

Die deutsche Vorentscheidung zum internationalen Mensa-Fotowettbewerb 2014 ist gelaufen. 209 Ms stimmten über insgesamt 70 Bilder zum Thema „Beauty – Schönheit“ ab. Schön für den Ausrichter: Diesmal lieferten alle Fotografen pünktlich vor dem Einsendeschluss.

Schönheit liegt natürlich im Auge des Betrachters, sie ist Geschmackssache. Die meisten fanden jedoch mit 41 Stimmen die „Gartenidylle in Kyoto“ von Melanie Ahrling, M 6969, am schönsten:

009

Platz 2 mit 34 Stimmen machte das Bild einer Qualle, „Simple Life – Einfach schön“, von M 6942, Pascal Casper:

028

Die Bronzemedaille mit 33 Stimmen, nur einer weniger als bei Platz 2, errang schließlich Margarete Kihn, M 12906, mit „nur bei Nacht“:

018

Am wenigsten Stimmen – nämlich keine einzige – erhielt übrigens das Bild „Dreiecke und Vierecke“. Hier half anscheinend weder die momentane Angesagtheit von „Selfies“ noch das Zeigen eines schönen Rückens. Vielleicht ärgerte die Ms die irreführende Betitelung.

Insgesamt konzentrierten sich die Stimmen jedoch weniger auf einzelne Bilder als bei vergangenen Wettbewerben.

Alle anderen Ergebnisse sind auf der Abstimmseite

https://mind.laterne.de/adetail?mpn=Abstimmung&g=1&aid=1800400002&vs=049

nun nach Ablauf der Abstimmung für alle Ms sichtbar. Sollte jemand eines der Bilder außerhalb der Berichterstattung über den Wettbewerb nachdrucken wollen, so stelle ich gerne den Kontakt zum betreffenden M her.

Weitererzählen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Bloglines
  • Facebook
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Tausendreporter
  • Technorati

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.